Von Kunden empfohlen, damit Sie die Besten finden!

Was ?

Suchkriterien: (Restaurant, Hotel..)

Wo ?

Suchort: (Ort, Postleitzahl..)

Suche nach:   
allen Worten    
irgendeinem Wort

Le Dézaley, Zürich

  10 Bewertungen

Strasse / Nr.: Römergasse 7+9, 8001 Zürich

Le Dézaley, Zürich

ÜBERBLICK

Lesezeichen

Beitrag schreiben

Es ist meine Firma

Suchen Sie das Aussergewöhnliche? Dann sind Sie hier genau richtig. Eine kleine Waadtländer Oase im Herzen von Zürich. Lassen Sie sich von unserer Speisekarte "gluschtig" machen. Werfen Sie einen Blick in unsere gute Stube und versäumen Sie nicht, sich einen Tisch zu reservieren. (Besitzer Beschreibung)

Beiträge zu Le Dézaley in Deutsch

Überprüfung der Le Dézaley von 08 Dezember 2010

ich habe dort "FONDUE" gegessen...ich bin ein echter FREIBURGER,.,....ein echter GREYETZER....aber das was wir dort gegessen haben hat nichts mit moitié-moitié zu tun....leider nicht....never ever...

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 22 November 2010

Wir waren am Wochenende (Samstag Abend) im "Le Dézaley". Klar, wir waren mit Nicht-CH-Freunden unterwegs und diese wollten unbedingt Käse-Fondue essen. Nach der letzten Erfahrung (siehe Swiss Chuchi) wollten wir unbedingt ein neues Restaurant ausprobieren. Und sind spontan im "Le Dézaley" gelandet. Bedienung: wir hatten einen sehr aufmerksamen, freundlichen Kellner, der sich um uns gekümmert hat als wären nur wir seine Gäste. Top !!! Essen: das Käse-Fondue war sehr sehr gut. Wir haben das alte Familienrezept gewählt, ohne Schnickschnack wie Gurken und Co. Die Menge hat perfekt gereicht, der Salat vorweg war gross und auch sehr gut. Getränke: kleine, aber feine Auswahl an Weinen, auch aus dem Waadt-Land Ambiente: wie zu erwarten, sehr touristisch, daher funktional und nicht romantisch Fazit: ein wirklich gutes Restaurant für Käse-Fondue mit Nicht-Schweizer-Freunden.

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 03 Januar 2010

Wir hatten kein Fondue, aber das Züricher Geschnetzeltes war super gut. Das Lokal ist eher auf Touristen ausgerichtet, deshalb ist der Service eher kühl und auch das Ambiente ist nichts besonderes. Aber wie gesagt, unser Essen war exzellent!

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 07 Dezember 2009

Das Fondue ist wirklich zu empfehlen, der Rest der Speisekarte fragwürdig - so offensichtlich sollte nirgendwo mit Tiefkühlprodukten "gekocht" werden (Spätzle mit Gemüse und Champignons). Service wie in Zürich üblich.

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 11 März 2009

Hier kann man v.a. Käse-Fondue wie im Waadtland essen, und dafür ist das Lokal zu empfehlen. Schade ist, dass die Speisekarte mit allerlei sogenannten internationalen Spezialitäten überfrachtet ist, so dass aus dem Restaurant ein beliebiges Touristenlokal ohne eigenen Charakter wird. Es ist ein unpersönlicher Massenbetrieb, wo fast ausschliesslich Touristen abgefüttert werden. Service und Weinauswahl passen zu diesem Konzept. Es gibt genügend gute Restaurants in Zürich, und ein Fondueessen empfehle ich dort einzunehmen, wo auch der Käse hergestellt wird, z.B in den Schweizer Bergen.

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 05 Dezember 2008

Tolles Fondue, Ambiente und Publikum sehr gemischt. Viele Corporates und Touris.

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 30 November 2008

in der firma wollten wir zuerst auf die berühmten fondueschiffe, da diese aber voll waren, gingen wir zu etwa 12 personen ins dezaley. der weisswein zum apero-plättchen war recht gut und typisch waadtländisch süffig. die fleischhaltige vorspeise mit eher wenig brot serviert - wir mussten nachbestellen - war sehr üppig und umfangreich. aufschnitte verschiedenster art und dazu auch noch ein paar schnitten typische waadtländer wurst - feine sache! das weinbestellen ging einfach von statten und dann kam auch das fondue. ich fand es eher fade, allerdings lag dies wohl eher an unserem kleinen 2-er-zusatztopf als am rest der grösseren töpfe, die gut moitié-moitié waren. ein bisschen nachpfeffern ist besser als zu viel gewürz von anfang an drin. alles in allem mit dem kirsch am schluss ein guter und gemütlicher abend, der es allerdings nötig machte, die kleider danach für zwei tage in der frischen luft zu entstinken. aber das geht man gern ein für ein gutes, frisches fondue... ich komme gerne mal wieder.

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 30 November 2008

Zur Weihnachtszeit lässt die Romantik zu wünschen über. Firmen-Weihnachtsfeiern Tisch an Tisch, eng bestuhlt und voll. Ja das Fondue ist fein (wenn man es in diesem Stil mag), der Rest ist nichtssagend. Und ein Käsefondue vom Beeler oder ein "Gletscherfondue" aus Pontresina in der Kombination nach den eigenen Vorlieben übertrifft - wenn auch oder gerade weil auch zu Hause gemacht - auch geschmacklich das Le Dezaley...

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 22 Juli 2008

Käsefondue haben wir keines gegessen, dazu war es zu warm. Wir haben im Innenhof Platz genommen, ein kleines Viereck zwischen den hohen Häusern. Der Blick zum Himmel, zu den Rückseiten der Häuser war jedoch versperrt. Der komplette Innenhof ist überspannt, mit weinrebenartigen, künstlichen Gewächsen. Gut verteilt, findet man ein paar Weintrauben und bunte Glühbirnen, die noch etwas auflockern. Das klingt alles nicht so prickelnd, macht jedoch ein durchaus angenehme Laubenstimmung, ich war positiv überrascht. Das Bündner Fleisch zur Vorspeise war üppig (33,50 SFr) und wirklich sehr gut. Die Bündner Gerstensuppe (4,90 SFr) war deftig. Das Egli-(Flussbarsch)-Filet (37,- SFr) mit Mandeln und Kartoffeln war hervorragend. Die Stange Bier 0,3 Liter kostet 7,50 SFr, das ist für mich als Franken horrend. Für mich war es ungewohnt, dass der Herr Ober unsere Hauptgerichte erst auf Platten an den Tisch brachte, dann wieder davon eilte und sie auf Teller umplatzierte, um sie uns endgültig zu servieren. Nachdem ich mit dem Essen fertig war und das Mahl als beendet ansah, fragte er mich ob ich noch etwas wolle, und brachte mir den Rest. Eine nette Überraschung. Die Bedienungen waren wirklich flott und zuvorkommend.

Quelle: Qype

Überprüfung der Le Dézaley von 07 April 2007

Mitten im Herzen von Zürich (nahe dem Hauptbahnhof) findest du das sogenannte Niederdörfli, der wohl beliebteste Aufschlagpunkt für Touristen und auch uns Zürchern. Doch auch wir Insider finden hier, aufgrund der zahlreichen, verschiedenen Locations immer wieder ein kleines, verstecktes Restaurant ... so wie das Le Dézaley. Ein echter Geheimtipp für all diejenigen, die Fondues lieben. Meiner Meinung nach gibt es hier das beste Chäsfondue von ganz Zürich, vielleicht sogar der Schweiz. Vor allem wenn es mal romantisch werden soll, kann ich Euch dieses Restaurant und seine gemütliche Atmosphäre von ganzem Herzen empfehlen.

Quelle: Qype

Schreiben Sie Ihre Meinung über Le Dézaley

* Pflichtfelder



Sehr geehrter Besucher, danke dass Sie eine Bewertung abgeben möchten. Unsere Administratoren werden diese rasch möglichst kontrollieren und dann sofort freischalten. Nachrichten mit Spam, Beleidigungen und Eigenwerbung werden ohne weitere Benachrichtigung gelöscht.







Veranstaltungen in Zürich

DEC

04

Bach-Vesper zum zweiten Advent

Fraumünsterkirche

Münsterhof 2, 8001 Zürich

-------------------------

DEC

04

Eric Bibb & 33 strings

Moods im Schiffbau

Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

-------------------------

DEC

04

Mosh 36 - “OH OH“ Tour 2016

Komplex457

Hohlstrasse 457, 8048 Zürich

-------------------------

DEC

04

Böhse Onkelz

Hallenstadion Zürich

Wallisellenstrasse 45, 8050 Zürich

-------------------------
Weitere Termine in Zürich
 
Ballonfahrt über die Schweiz